Hochprozentig Schwarzwald genießen! deutsch |
                       
Die Brennerei   Edelbrände   Unsere Produkte   Kulinarisches   News   Prozente  
           
                 
Startseite   | Kontakt   | Anfahrt   | Impressum   | Links   | Suchen Suchen  

 
Vorspeisen
Hauptgerichte
Dessert

Salatdressing "Grüner Baum Brennerei"


Zutaten ca. 500ml Dressing 

1 Eigelb
1 TL Senf
Prise Salz
Prise Zucker
1 Knoblauchzehe (zerreiben mit Salz)
Schuss lauwarmes Wasser
100ml Gemüsebrühe lauwarm (ersatzweise Wasser)
1 Msp. Cayennepfeffer (fein hacken)
1 El Himbeeressig
1 EL Balsamicoessig
Saft 1 Zitrone
1 EL Honigschnäpsle
 

Alles in ein Mixerglas oder hohes Gefäss für den Pürierstab geben.
Gut mixen

250 ml Sonneblumenöl
50  ml Olivenöl
100 ml Traubenkernöl
1 TL Walnuss oder Kürbiskernöl (wenn Sie es nussig mögen)
 

Die Öle langsam in das Mixerglas geben. (Anschalten nicht vergessen!) Es ensteht ein cremiges Dressing. Wird es zu dickflüssig - etwas Brühe dazu. Noch zu dünn? - Mehr Sonnenblumenöl.
Noch mal Salz, Schärfe und Säureverhältnis prüfen. 
Das Dressing kann ruhig kräftig gewürzt sein; denn welcher frisch gewaschene Salat ist schon absolut trocken.

Merke: Olivenöl, Walnuss-, Sesam- oder Kürbiskernöl sind nur zum Aromatisieren zu verwenden - Nie grössere Mengen davon verwenden. Basisöle sind Sonnenblumen-, Traubenkern- oder Rapsöle.

Apropos Schärfe: Chillischoten und Cayennepfeffer werden erst dann richtig scharf, wenn man sie lange mitkocht. Im kalten Zustand bleiben sie kalkulierbar. Chilli erst am Schluss in ein warmes Gericht geben.

Das Dressing hält sich hervorragend über 4 Wochen im Kühlschrank.


Rezept drucken